Seiten

Freitag, 21. November 2014

Hochzeit in Mainz

... eigentlich wollte ich ja immer mal wieder zwischen meinen Hochzeitsterminen einen Blogeintrag mit den Bildern meiner Brautpaare machen ... tja, so war der Plan.
Dann aber läuft einem doch die Zeit davon und ein Ende der Hochzeitssaison ist irgendwie noch immer nicht in Sicht: Es wird das ganze Jahr über durchgeheiratet. 

Ein wenig ruhiger ist es nun aber doch geworden im Gegensatz zum Sommer und so möchte ich heute anfangen und ein paar Eindrücke zeigen von Nicole und Oliver, die sich in der Christuskirche in Mainz das JA-Wort gaben. Ich durfte die Zeremonie miterleben und -fotografieren und freue mich über die Erlaubis der Veröffentlichung.

Euch alles erdenklich Gute!
Danke!














Montag, 29. September 2014

Die Nacht der offenen Kirchen in Mainz

... fand am 12. September 2014 statt und wurde veranstaltet von den evangelischen und katolischen Kirchengemeinden in Mainz. Farbige Lichtinstallationen verzauberten die Kirchenräume und Musik unterstrich diese schöne Stimmung.
Ich war in diesem Jahr eine Weile mit der Kamera im Dom St. Martin unterwegs.





 







Mittwoch, 10. September 2014

Die Vier Jahreszeiten

Auf  einer unserer Frankreich-Touren entdeckten wir neulich dieses wunderbare Chateau. - Chateau Quatre Saisons.
Eine Weile schlichen wir um das gesamte Gelände - vielleicht haben wir ja Glück und finden einen Weg hinein ... Viel war von außen nicht zu sehen: Das Unkraut wuchert sehr hoch um das gesamte Anwesen und verdeckt die Sicht auf die Ruine. Alles ist versperrt. Nur eine Möglichkeit blieb uns. Wir mussten klettern, um durch die offenen Fenster eines ziemlich verfallenen Nebengebäudes nach innen zu gelangen ...





 




Dach und Decken sind komplett eingestürzt und wir balancieren über Bretter mit Näglen, allerlei Müll und unendlich viele Steine, bis wir durch das erste Gebäude in den Garten gelangen. 
Hier kämpfen wir uns durch das Gestrüpp vor zum Hauptgebäude, das ebenfalls weder Dach noch Decken besitzt. Die Struktur aber steht mit riesigen Granitblöcken und Sandstein. Der Innenraum wurde verwüstet und geplündert. Sehr viel darüber habe ich nicht gefunden. Der Bau wurde in den Jahren 1854 bis 1861 von der Witwe eines Textilindustriellen zum Gedenken an ihn in Auftrag gegeben. Dieser starb vorzeitig im Alter von 46 Jahren.
Zeitweilig wurde der Bau vom Abriss bedroht, steht aber nun unter Denkmalschutz.
Gebaut wurde in hoher Qualität; Parkett mit Intarsien, üppige Treppen, Marmor-Kamine, Skulpturen, Wandteppiche. Es war nichts zu gut und nichts zu kostspielig. 
Davon ist leide gar nichts mehr zu sehen. Ursprünglich verbunden zwei große Fenster das Hauptgebäude mit zwei Nebengebäuden.

Nach hinten öffnete sich eine große Veranda mit Säulen, die die vier Jahreszeiten verewigen ...
... diese haben mich besonders beeindruckt - sie sind wunderschön und noch sehr gut erhalten.











Freitag, 13. Juni 2014

train station

Auf einem stillgelegten Bahnhof traf ich mich gestern abend mit Vanessa. Ein kleines Shooting zwischen alten Wagons ... hat sehr viel Spaß gemacht! Danke!








Samstag, 31. Mai 2014

lavender's dream

... diese Farben muss man einfach nutzen für ein paar kleine Portraitaufnahmen - lange dauert's ja leider nie!



Dienstag, 6. Mai 2014

Gewonnen !

... da ist die Freude aber richtig groß!

Seit ca. 1 Woche liegt das neue d-pixx auf dem Tisch und diesmal haben meine Tochter und ich mit unserem Winterbild zum ausgeschriebenen Thema "Winterfreuden" sogar den 1. Platz belegt. Damit hätte ich nicht gerechnet. Es gibt so viele schöne Wintermotive und ich muss ehrlich zugeben, dass mir bei der Kälte ein Gang vor die Tür doch immer ein wenig schwer fällt.

http://www.d-pixx.de/2014/04/d-pixx-fotograf-20142-galerien-online/

Vielen Dank für diesen tollen Preis: Ein Stativ mit Kugelkopf, das umgehend schon gute Dienste geleistet hat.

..........

Nur wer ein Auge dafür hat,
sieht etwas schönes und gutes in jedem Wetter,
er findet Schnee, brennende Sonne, Sturm
und ruhiges Wetter schön,
hat alle Jahreszeiten gern und ist im Grunde damit zufrieden,
dass die Dinge so sind wie sie sind.

(Vincent van Gogh)


... ein weiser Mann ... ;)